Freitag, 20. April 2018

Mein SUB kommt zu Wort #15 (April)

"Mein SuB kommt zu Wort"
 Der letzte Monat ging ja wieder sehr schnell herum. Durch das gute Wetter musste mich mein SUB heute richtig doll überzeugen, dass ich mich an den PC gesetzt habe um seine Fragen aufzuschreiben. ("drängel doch nicht so!)

Wer mehr über die Aktion erfahren möchte, kann ja mal bei Anna vorbeischauen: Klick
 
🌟 

Lieber SUB,

  • Wie groß/dick bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)
*hust Andrea hatte in den letzten zwei Wochen einen richtigen Königskinder-Kaufrausch und hat mich daher wieder anwachsen lassen. Ich finde es ja nicht schlecht, aber sie hat große Gewissensbisse (auweia!). Jetzt zähle ich 301 Bücher.


  • Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!
183043223488816032312505
 
Einmal im Kaufrausch musste Andrea sich unbedingt Dumplin' in den Wagen packen. Es gibt Bücher, da möchte sie einfach mitreden können. Hoffentlich kennt das Buch auch noch jemand, wenn sie es dann mal schafft es in 10 Jahren zu lesen *g.

Auf Ein Sommer auf gut Glück freut sich Andrea schon seit Monaten. Sie ist ein großer Fan der Autorin und daher bin ich guter Dinge, dass dieses Buch hier keinen Schimmel ansetzt.

Der 13. Stuhl war ein Ebay-Schnäppchen, denn Andrea hat dort seit einer Weile mal wieder herum geschnüffelt und einige tolle Bücher entdeckt.
 
29548788
 
  • Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
Das war Alles was ich sehe und es war WUNDERVOLL. Andrea kann es euch wirklich nur ans Herz legen. Maggie ist vor kurzem blind geworden. Sie schafft es nicht so richtig sich darauf einzulassen und verkriecht sich zu Hause. Doch dann lernt sie einen kleinen Jungen kennen, den sie plötzlich sehen kann und das bringt die Wende. Ehrlich, dieses Buch ist echt gut. Andrea hat gelacht, geweint und gezittert. Es hat großen Spaß gemacht und wird ein Kandidat für ihr Jahreshighlight. Rezi folgt. 
 
  • Lieber SuB, die Aktion läuft seit 2 Jahren – wie schätzt du die Beziehung zu deinem Besitzer mittlerweile ein? Wie fühlst du dich selbst?
  Erstmal Glückwunsch zum 2-jährigen. Tolle Leistung, ,wenn sich eine Bloggeraktion so lange hält. 
 
Andrea und ich pflegen eine sehr distanzierte Beziehung. Sie schaut mich leider viel zu wenig an und findet immer neue Ausreden um lieber "andere" Bücher zu lesen. pah. Da bin ich doch schon manchmal ganz schön eifersüchtig. Aber nächstes Jahr steht ein Umzug an und daher denke ich, dass wir uns bald wieder annähern werden.
 
Machts gut. Eucher SUBBI!

Donnerstag, 19. April 2018

Rezension: Teestunde mit Todesfall (Ein Fall für Wells & Wong)

Titel: Teestunde mit Todesfall
Autorin: Robin Stevens
Originaltitel: Arsenic for Tea
Seitenanzahl: 288 Seiten
Genre: Jugendkrimi ab 12 J.
Reihe: Teil 2
Preis: 15 EUR
ISBN: 978-3-86873-908-4
Verlag: Knesebeck Verlag
Erschienen am 16.02.2017
www.knesebeck-verlag.de 

Klappentext:

Daisy und Hazel verbringen die Ferien bei Daisys Familie in Fallingford. Zu Daisys Geburtstag reist die gesamte Verwandschaft an - von der exzentrischen Tante Saskia bis zum schneidigen Onkel Felix. Nur der zwielichtige Mr Curtis passt nicht so recht ins Bild. Er scheint etwas im Schilde zu führen. Doch als Mr Curtis vor den Augen aller vergiftet wird, ist klar, dass einer der Gäste der Mörder ist.

Während ein Sturm die Verdächtigen im Haus und die Polizei draußen hält, ermittelt Detektei Wells & Wong in ihrem zweiten Fall, diesmal im Kreis der eigenen Familie. Bei so vielen dunklen Geheimnissen wirkt Fallingford auf einmal gar nicht mehr so heimelig ...

Meine Meinung:

Nachdem mich der erste Teil (-> Mord ist nichts für junge Damen) der Reihe so fesseln konnte, wollte ich so schnell es geht weiterlesen.

Die Freundinnen Daisy und Hazel sind diesmal nicht im Mädcheninternat Deepdean, sondern verbringen ihre Osterferien bei Daisy's Familie in Fallingford, einem englischen Herrenhaus auf dem Land. Wir haben das Jahr 1935 und Lady Hastings möchte Daisy's 14. Geburtstag feiern. Dazu hat sie einige Gäste eingeladen. Als Mr. Curtis, der gute Freund von Daisy's Mutter, eintrifft, gehen die Spannungen los. Was führt der Mann im Schilde? Am Ende der Feier gibt es eine Leiche und die Detektei Wells & Wong nimmt die Ermittlungen auf.

Daisy ist wieder forsch dabei Verdächtige zu befragen und Beweise zu sammeln. Doch mit jedem Beweisstück wird der Fall persönlicher, da ihre gesamte Familie als Täter in Frage kommt. Für die sensible Hazel wird es harte Arbeit Daisy auf Kurs zu halten. Doch diesmal erhält sie Unterstützung von ihren Schulfreundinnen Küken und Kitty, die fleißig mitmachen. 


Erneut konnte mich die Autorin komplett in ihren Bann ziehen. Die Mischung aus Hazel und Daisy ist einfach genial
Daisy ist unerschrocken, nüchtern und neugierig, während Hazel eher schüchtern und überlegen ist. Beide Mädchen ergänzen sich perfekt, auch wenn ihre verschiedenen Ansichten oft zu Unstimmigkeiten führen. Das ist für die schnell schmollende Daisy nicht immer einfach. Sie hat gerne Recht und möchte alles bestimmen, während sich Hazel eher fürchtet und diesmal auch großes Heimweh hat. 

Hazel schreibt die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Das Buch ist quasi ihr Fallbuch. Dort wird alles notiert und so kann man als Leser mitraten. Erneut werden wir mit Irrungen und Wirrungen bei Laune gehalten. Theoretisch könnte jeder der Mörder sein, alle hätten irgendwie ein Motiv und am Ende gibt es dann wieder eine schlüssige und überraschende Auflösung. Der Fall wird altmodisch nach dem Ausschlussprinzip á la Miss Marple gelöst. Das alles gepickt mit einer feinen Note Humor.
Zur besseren Übersicht befindet sich im Buch eine Karte des Hauses, sowie eine Namensliste und ein Glossar.

In meinen Augen ist der zweite Teil sogar noch spannender und besser als Band eins. Die Atmosphäre in dem alten, etwas heruntergekommenden Herrenhaus ist düster und unheimlich. Jeder Gast hat seine Geheimnisse, die aufgedeckt werden wollen. Dazu kommt das Unwetter, dass die Stimmung drückt, da niemand das Haus verlassen kann. So kann man das Buch gar nicht mehr aus Hand legen bis der Mörder gefasst wird.

Ich kann die Reihe wirklich weiterempfehlen und freue mich schon auf "Mord erster Klasse".
 

Fazit:

Auch der zweite Fall der Detektei Wells & Wong konnte mich komplett überzeugen. Die Geschichte ist spannend, raffiniert und originell. Die Mischung und Chemie der beiden Hauptfiguren ist genial. Dazu gibt es eine Prise Humor, viele Geheimnisse und Intrigen, sowie den Miss Marple Charme der 30er Jahre. Für jeden Krimifan ein absolutes Must-Have. Von mir gibt es alle fünf Sterne.
 

Reihe:

30816374http://www.knesebeck-verlag.de/_cover_media/1000h/9783957280534.jpghttp://www.knesebeck-verlag.de/_cover_media/1000h/9783957280541.jpg2997953534410234 

Meine Rezi zu Mord ist nichts für junge Damen -> Klick!

 

Autorin:

25641597Robin Stevens wurde zwar in Kalifornien geboren, wuchs aber in einem College in Oxford, gleich neben dem Wohnhaus von Alice im Wunderland, auf. Schon in frühester Kindheit wollte sie entweder Hercule Poirot oder Agatha Christie werden. Als das mit dem beeindruckenden Schnauzbart nichts wurde, entschied sie sich für eine Karriere als Krimiautorin. (Quelle: Verlag

Mittwoch, 18. April 2018

Zitat am Mittwoch #6

Mit dieser (un)regelmäßigen Aktion möchte ich die für mich schönsten/lustigsten/nervigsten Zitate mit Euch teilen.
 
  
"Was sich verändert hatte, das war nicht ich selbst, sondern das, was ich wahrnahm. Worauf ich achtete. Schließlich ändern uns die äußeren Umstände nicht. Sie bringen etwas in uns zum Vorschein."


Auszug aus: Alles, was ich sehe (Seite 421)
 

Ich mag dieses Zitat, weil es alles wesentliche auf den Punkt bringt. Wenn sich etwas verändern soll, dann reicht es oft, seine Ansicht zu ändern. Dann ist das Problem noch da, aber eben von einer anderen Seite.
 
😘😘😘😘😘
 
Mehr über das Buch: Link zur Rezi --> folgt!

Habt ihr auch schöne Zitate gesammelt? Dann her mit den Links!

Dienstag, 10. April 2018

Mein Carlsen SUB #CarlsenChallenge2018

Hallihallo, heute möchte
ich Euch meinen Carlsen SUB zeigen.

Erstaunlicherweise ist er doch übersichtlicher als gedacht :-). 
 


 In letzter Zeit habe ich meine Liebe zu den Königskindern entdeckt, so dass alleine diesen Monat vier Bücher davon bei mir eingezogen sind. Diese werden hoffentlich nicht lange auf dem SUB bleiben.

⭐⭐⭐⭐⭐  
 
Mindestens doppelt so viele Bücher befinden sich dann (leider- weil ungelesen) noch auf dem E-Reader!

2381278820736896207546531428916719288717220471392935669125133403214086192943148728099194221662762599589828099072282254352676593130891764294312123089199527268680280991112943152127390653 

⭐⭐⭐⭐⭐

Die Carlsen Challenge 2018 geht noch ein dreiviertel Jahr und ich hoffe noch einige Bücher vom SUB dafür zu lesen.

Habt ihr auch einen Carlsen SUB? Dann lasst mir gerne Eure Links da! Genauso gerne freue ich mich über einen Tipp, welches Buch ist als nächstes lesen sollte.
Liebe Grüße
Andrea

Samstag, 7. April 2018

Rezension: Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni

Titel: Der letzte erste Blick
Autorin: Bianca Iosivoni
Seitenanzahl: 464 Seiten
Genre: New Adult
Reihe: Teil 1 von 3
Preis: 10,00 EUR
ISBN: 978-3-7363-0412-3
Verlag: Lyx
Erschienen am 24.04.2017
www.luebbe.de 

Klappentext:

Das Einzige, was Emery Lance sich wünscht, als sie ihr Studium in West Virginia beginnt, ist ein Neuanfang. Sie möchte studieren, und zwar ohne das Gerede, das Getuschel und die verurteilenden Blicke der Leute zu Hause. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, dass sie mit dem nervigsten Kerl aller Zeiten in einer WG landet. Doch es kommt schlimmer: Dessen bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dabei gehört er zu der Sorte Mann, von der Emery sich unbedingt fernhalten wollte: zu gut aussehend, zu nett, zu lustig. Und eine große Gefahr für ihr ohnehin schon zerbrechliches Herz. 

Meine Meinung:

Als ich das erste Mal von dem Buch gehört habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Es klang wie für mich gemacht. 

Der Einstieg in die Geschichte war leicht. 
" Es ist nicht gerade die feine Art, das erste Semester damit zu beginnen, jemandem die Nase zu brechen, Miss Lance." (Erster Satz)
Emery gerät bereits am ersten Tag am neuen College mit ihrem Mitbewohner Mason aneinander. Trotz aller Differenzen freundet sie sich dennoch mit ihm und seiner Clique an. Zu dem Freundeskreis gehört auch Dylan.

Wie in dem Genre üblich haben beide Protagonisten etwas in ihrer Vergangenheit erlebt, was sie am Glück in der Zukunft hindert.  
Emery ist durch ihre Erfahrungen sehr misstrauisch geworden und vertraut niemanden mehr. Auch Dylan hält sich eher bedeckt, um seine Vergangenheit zu vergessen. Um sein Studium zu finanzieren, muss er ununterbrochen arbeiten und steckt immer in finanziellen Nöten

Die ersten zweihundert Seiten habe ich schnell gelesen. Der Schreibstil ist angenehm und kurzweilig. Dylan und Emery spielen sich immer wieder Streiche, die ganz unterhaltsam waren. 
Doch ab der Mitte fing mir an etwas zu fehlen. Emery wirkte auf mich als Leser immer noch sehr distanziert. Ich konnte mich nicht in sie hineinversetzen. Ihre aggressive Haltung fing an mich zu nerven. Zwischen Dylan und ihr konnte ich keine Gefühle spüren. Ich konnte auch nicht nachvollziehen was Dylan genau an ihr mochte. Was ist das Besondere an ihr? 
Diese Dinge sind für mich in dem Genre entscheidend. Die Chemie der Hauptfiguren muss stimmen, die Seiten müssen brennen, aber das war für mich hier nicht der Fall.

Dylan mochte ich im Gegensatz zu der anstrengenden Emery sehr. Er war hilfsbereit und sein Handeln war zumindest nachvollziehbar. Er tut etwas, womit er Emery verletzt, aber auch diese Sache war in meinen Augen nicht so wild, wie Emery es dargestellt hat, selbst mit ihrer Vorgeschichte nicht. 
Und da mich die Probleme nicht überzeugen konnten, fing das Buch mich immer mehr an zu langweilen. Zudem war es streckenweise einfach zu langatmig.

Das Ende habe ich dann nur noch aus Pflichtgefühl gelesen, auch wenn die letzten Seiten nochmal richtig gut wurden. 

Keine Ahnung ob meine Erwartungen einfach zu hoch waren. Aber ich bin unterm Strich doch etwas enttäuscht von der Geschichte. Sie ist solide und man kann nichts verkehrt machen, aber es gibt eben auch viel bessere.

Den zweiten Teil würde ich trotzdem lesen, da die Clique sehr sympathisch war und ich der Reihe noch eine zweite Chance geben möchte.
 

Fazit:

Eine solide Geschichte, die mich zwar unterhalten, aber nicht überzeugen konnte. Mir fehlte einfach die Chemie der Hauptfiguren was in dem Genre entscheidend ist. Dafür konnten mich die Nebenfiguren begeistern, so dass ich dem zweiten Teil der Reihe noch eine Chance geben würde. Kann man lesen, vielleicht ist es auch Geschmackssache. Probiert es selbst. Von mir gibt es drei Sterne.


Reihe:

Der letzte erste Blick
 - Bianca Iosivoni - TaschenbuchDer letzte erste Kuss
 - Bianca Iosivoni - TaschenbuchDie letzte erste Nacht
 - Bianca Iosivoni - Taschenbuch 

  1. Der letzte erste Blick
  2. Der letzte erste Kuss
  3. Die letzte erste Nacht (erscheint am 25.05.2018)

Autorin:

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. (Quelle: Verlag)

Donnerstag, 5. April 2018

Alles NEU macht der April... neue Bücher für den SUB?

Oh ja. Im April erscheint wirklich mal wieder ein absolutes Wunschbuch von mir; von meiner Lieblingsautorin Morgan Matson. Darauf bin ich wirklich tierisch gespannt und werde es mir gleich besorgen. Genauso wie den zweiten Teil von Nova & Avon. Aber auch den ein oder anderen Schatz habe ich noch für Euch ausgegraben:

♕♕♕♕♕

Ein Sommer auf gut Glück - Morgan Matson (10.04.2018)


Ein Sommer auf gut Glück Die Sommerferien stehen vor der Tür und Andie hat alles geplant: einen Sommerkurs an einer renommierten Uni als perfekte Vorbereitung auf das Medizinstudium. Kein Problem – mit ihren guten Noten und einem bekannten Politiker als Vater. Doch als ein Skandal ihren Vater zum Rücktritt zwingt und der „befreundete“ Rektor der Eliteuni seine Empfehlung zurückzieht, steht Andie zum ersten Mal in ihrem Leben ohne Plan da. So beginnt ein Sommer, in dem sie Dinge tut, die sie nie zuvor getan hat: Sie führt Hunde aus, verbringt Zeit mit ihrem Vater – und lässt den süßen Clark weiter in ihr Herz, als sie vorhatte. Aber kann das länger halten als einen Sommer? (Quelle: Verlag)

♕♕♕♕♕ 

Nova und Avon Teil 2 - Tanja Voosen (30.04.2018)

 

Alles ist perfekt: Nova hat jede Menge Spaß mit ihrer besten Freundin Fee, ihr Schwarm Fitz ist süßer denn je und die blöden Schulzicken lässt sie einfach links liegen. Doch dann sorgt ein sagenumwobenes Amulett für Wirbel. Und auf einmal verschwinden Novas Eltern – spurlos! Jetzt gibt es nur noch eine Rettung: Nova muss ihre böse Doppelgängerin Avon zurückhexen. Dafür braucht man die Eier einer Glimmerflimmerlibelle, Regentropfen aus einer Gewitternacht - vor allem aber eine Menge Mut … (Quelle: Verlag) 

♕♕♕♕♕

Jemand ist in deinem Haus - Stephanie Perkins


Eine grausame Mordserie hält den kleinen Ort Osborne in der Einöde Nebraskas in Atem. Nach und nach werden die Schüler der Highschool von einem nahezu unsichtbaren Täter angegriffen, der die Geschichten und Lebensverhältnisse seiner Opfer genau zu kennen scheint. Makani, die erst vor kurzem von Hawaii nach Osborne zu ihrer Großmutter gezogen ist, rätselt mit ihren Freunden über das Motiv des Täters - und fürchtet, dass er auch sie ins Visier nehmen wird. Denn sie hat selbst ein dunkles Geheimnis, von dem niemand etwas weiß und das ihr nun zum Verhängnis zu werden droht. (Quelle: Verlag)

♕♕♕♕♕ 

Harry - Ein Leben zwischen Liebe und Verlust (03.04.2018)


Der Verlust seiner Mutter und die ständige Beobachtung durch eine Öffentlichkeit, die keinen Skandal verzeiht – Harry führt ein Leben zwischen königlichem Luxus und bitteren Schicksalsschlägen. Als sich der Prinz von Großbritannien und Nordirland im November 2017 mit der amerikanischen Schauspielerin Meghan Markle verlobt, jubelt die ganze Welt. Begleiten Sie Harry durch die bewegenden Momente seines Lebens und erfahren Sie bisher unbekannte Hintergründe zu den Ereignissen, die den einzigartigen Prinzen am meisten prägten. (Quelle: amazon)

♕♕♕♕♕

 Bitter & Bad - Dunkle Legenden (03.04.2018)

 

https://www.piper.de/uploads/import/produkte/produkt-13691.jpg Jill arbeitet seit drei Jahren als Dämonenjägerin, doch in letzter Zeit laufen all ihre Aufträge schlecht. Sie hat ihre Magie nicht mehr unter Kontrolle und bei ihren Einsätzen ist es mehrmals zu Unfällen gekommen. Auch die Vampire und Werwölfe in ihrem Umfeld verhalten sich seltsam. Etwas scheint die Lebensenergie der übernatürlichen Wesen zu beeinflussen. Als Jill herausfindet, dass einige Vampire dem Wahnsinn verfallen sind und einen grausamen Mord begangen haben, macht sie sich auf die Suche nach der Ursache. Dabei kommt sie einer vergessen geglaubten Legende auf die Spur und stößt auf einen Feind, der gefährlicher ist als alles, was Jill bisher gekannt hat ... (Quelle: Verlag)

♕♕♕♕♕

Nichts ist gut. Ohne dich. - Lea Coplin (20.04.2018)


Coverbild Nichts ist gut. Ohne dich. von Lea Coplin, ISBN-978-3-423-71778-6Sechs Jahre lang haben sich Jana und Leander nicht gesehen. Als Kinder waren sie unzertrennlich – bis zu diesem einen, verhängnisvollen Abend im August, als Janas Bruder Tim bei einem Autounfall ums Leben kam. Leander fuhr den Wagen. Und verschwand danach aus Janas Leben. Kein Wort haben sie seitdem gewechselt, wissen nichts mehr voneinander. Und jetzt steht er plötzlich vor ihr. Mit seinen hellblauen Augen. Und die Anziehungskraft ist so viel größer als Jana wahrhaben will. Sechs Jahre hat sie versucht, ihn zu hassen. Und nun ist er da, aus einem wirklich guten Grund: Er ist hier, damit sie ihn rettet. Nur weiß er das selbst noch nicht. (Quelle: Verlag)

♕♕♕♕♕ 

The Ivy Years - Bevor wir fallen


Seit einem Sportunfall ist Corey Callahan auf den Rollstuhl angewiesen, doch ihren Platz am renommierten Harkness College will sie auf keinen Fall aufgeben! Gleich an ihrem ersten Tag trifft sie auf Adam Hartley, der sich beim Eishockey das Bein gebrochen hat und deshalb im behindertengerechten Wohnheim einquartiert wurde - im Zimmer direkt gegenüber. Corey weiß augenblicklich, dass sie das in Schwierigkeiten bringen wird: Adam ist gutaussehend, lustig und schlau. Aber er hat eine Freundin. Und auch wenn Corey sich von niemandem besser verstanden fühlt als von Adam und sie sich sicher ist, dass es ihm genauso geht - für sie beide gibt es keine Chance ... (Quelle: amazon)

♕♕♕♕♕

 Heartbroken Kiss - Anna Savas (05.04.2018)

 

Seit Emma weiß, dass ihr bester Freund Henry ein Auslandsjahr in Frankreich absolvieren wird, scheint die bevorstehende Trennung wie ein dunkler Schatten über ihr zu schweben. Als dann auch noch die Abschiedsfeier so ganz anders als erwartet verläuft und Henry ohne Abschiedsworte nach Frankreich verschwindet, ist Emma am Boden zerstört. Ein Jahr später steht ihr bester Freund wieder vor ihr – und nichts ist mehr wie zuvor. Die ursprüngliche Vertrautheit hat sich aufgelöst. Dafür scheinen Henrys stürmische Augen eine ganz neue Anziehungskraft auf sie auszuüben… (Quelle: Verlag)

♕♕♕♕♕

Soul Mates Band 2 - Ruf der Dunkelheit (18.04.2018)


Rayne und Colt sind Seelenpartner - und ihre Liebe bringt sie in größte Gefahr. Denn Lauren, die Anführerin der Dunkelseelen, hat Rayne auf ihre Seite gezogen und versucht auf jede erdenkliche Weise, ihren Willen zu brechen. Doch Colt kämpft weiterhin für die Lichtseelen und würde alles dafür tun, um Rayne zurückzugewinnen. (Quelle: Verlag)

♕♕♕♕♕ 

Und welche Bücher interessieren Euch diesen Monat? 
 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...